TURNIERREGELN

Präambel
Die PROPERTY CUP Golf Championship - Connecting RE Leaders ist die Golfturnierserie für die Immobilienwirtschaft. Zugelassen sind Spieler, die einen hauptberuflichen Bezug zur Bau- und Immobilienbranche nachweisen können oder sich im Rahmen unserer regionalen Partnernetzwerke für das Turnier engagieren. Spielern, die dem vorgenannten, auch in Teilen, nicht entsprechen, entfällt das Recht auf etwaige Teilnahme an den finalen PLAYOFFS am 21. September 2018 im Berliner Golfclub Stolper Heide. Der nachfolgende, den Regeln entsprechende Spieler rückt dann nach. Spieler bis Hcp -54 sind herzlich willkommen, sofern der ausführende Golfclub dem nicht widerspricht. Entsprechende Informationen sind den einzelnen Ausschreibungen zu entnehmen.

 

1. Turniermodus
In der Regel vorgabewirksame Einzelwettspiele nach Stableford über 9 bzw. 18 Löcher.

 

2. Teilnahmeberechtigt
Mitglieder annerkannter und dem DGV angeschlossener Clubs, die über eine Clubvorgabe bis -54 verfügen (Gäste bitte Clubkarte vorlegen)

 

3. Qualifikationsturniere
Für die Saison 2018 sind folgende 46 Qualifikationsturniere für regionale Meet&Greets der Immobilienwirtschaft geplant:

 

BERLIN 14

KÖLN 9

FRANKFURT 7

HAMBURG 9

ZÜRICH 7

 

Die Ausdehnung von Qualifikationsturnieren auf weitere Metropolen im In- und Ausland ist in Planung und kann jederzeit Bestandteil dieser Regeln werden. Durch Teilnahme an Qualifikationsturnieren sammelt der Spieler Punkte zur Qualifikation für die finalen PLAYOFFS am 21. September 2018. Die Anmeldung erfolgt pro Qualifikationsturnier auf propertycup.de. Die Qualifikationsturniere sind in der Regel als reine Startgeld-Turniere ausgelegt, d. h. der angemeldete Spieler entrichtet beim Check-In sein Startgeld. Die genaue Höhe der Startgelder ist den einzelnen Ausschreibungen zu entnehmen. Weitere Leistungen, wie z. B. Getränke und Verpflegung sind für Qualifikationsturniere seitens des Veranstalters grundsätzlich nicht vorgesehen. Jeder Spieler darf an maximal fünf Qualifikationsturnieren seiner Wahl (Verfügbarkeit vorausgesetzt) teilnehmen. Weitere Teilnahmen eines Spielers sind unter Wertungsauschluss dann gestattet, wenn das Teilnehmerkontingent dies zulässt (Teilnahme außer Konkurenz). Maßgeblich sind die erspielten Nettopunkte. Das Ranking wird in Meisterschaftspunkte umgerechnet. Bei Gleichstand der Nettopunkte werden die für diese Platzierungen vorgesehenen Meisterschaftspunkte addiert und durch die Anzahl der punktgleichen Spieler geteilt. Die Punktetabelle und das Leaderboard sind unter propertycup.de einsehbar. Die ersten 30 Spieler nach Beendigung des letzten Qualifikationsturniers der Saison 2018 qualifizieren sich für die PLAYOFFS. Der Veranstalter behält sich vor, Qualifikationsturniere zu verschieben oder abzusagen, wenn dies aufgrund mangelnder Teilnahme bzw. unspielbaren äußerlichen Bedingungen erforderlich ist. Es besteht seitens der Spieler kein Recht auf Durchführung von regionalen Qualifikationsturnieren.

 

4. PLAYOFFS
Die besten 30 Spieler der Saison qualifizieren sich für die PLAYOFFS. Der Veranstalter hat zudem 10 Wildcards zur freien Vergabe, zB für Sponsoren oder Ehrengäste. Das Teilnehmerfeld ist somit auf 40 Spieler begrenzt. Die erspielten Punkte aus den Qualifikationsturnieren werden in die PLAYOFFS übernommen, allerdings auf maximal 1.000 Punkte limitiert. Das erste PLAYOFF besteht aus einem vorgabewirksamen Einzelwettspiel nach Stableford über 18 Löcher mit Caddy. Das Nettoergebnis dieses Wettspiels wird den mitgebrachten Punkten aus den Qualifikationsturnieren (max. 1.000 Punkte) hinzuaddiert, woraus sich ein neues Ranking ergibt. Die drei Spieler mit den höchsten Punkten spielen das zweite PLAYOFF aus. Das zweite PLAYOFF wird als Shoot-out-Putt-Wettbewerb unter Streichung aller bis dahin erspielten Punkte ausgetragen. Die drei qualifizierten Spieler putten abwechselnd, beginnend mit dem Dritten des Leaderboards, dann dem Zweiten und schließlich dem Führenden. Die Distanzen werden jeweils vom Veranstalter festgelegt. Der Spieler, der als erstes einen Putt mehr benötigt als die anderen, scheidet aus. Der Spieler, der übrig bleibt, ist PROPERTY CUP GOLF CHAMPION 2018 und gewinnt das BLUE JACKET.

 

5. Preise
Für Qualifikationsturniere sind grundsätzlich keine Preise vom Veranstalter vorgesehen. Es ist jedoch dem RE Connector vor Ort überlassen, individuelle Preise für Turniere seiner Region auszuloben. Im Rahmen der PLAYOFFS werden attraktive Sieger- und Sonderpreise ausgespielt. Einzelheiten dazu werden auf propertycup.de veröffentlicht. Dem PROPERTY CUP GOLF CHAMPION 2018 wird das BLUE JACKET überreicht. Er/sie erhält im Nachgang zum Sieg ein persönlich maßgefertigtes Sakko für dessen ordnungsgemäße Verwahrung sowie Zustand und Pflege der Veranstalter verantwortlich ist. Das BLUE JACKET ist nur in Abstimmung mit dem Veranstalter und zu offiziellen Anlässen zu tragen. Mit der Preisverleihung endet die Turnierserie 2018. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

6. Datenschutz

Dem Veranstalter ist bewusst, dass im Zuge der Organisation personenbezogene und sensible Daten auf ihn zukommen. Der Veranstalter versichert, diese nach modernsten Datenschutzgesichtspunkten und nur für interne Zwecke zu verwenden. Zum internen Kreis des Veranstalters zählt neben diesem selbst seine Sponsoren und Partner sowie Co-Veranstalter. Dem Teilnehmer ist bekannt, dass es sich bei unserer Veranstaltung um sogenannte B2B-Events handelt mit dem Zweck, die jeweiligen beruflichen Netzwerke der Teilnehmer positiv zu beeinflussen. Die Partner und Sponsoren des Veranstalters werden somit grundsätzlich als Bereicherung für die Teilnehmer gewichtet und es ist ihnen in angemessenem Umfang gestattet, Teilnehmer des Veranstalters auf die jeweils eigenen wirtschaftlichen Zecke anzusprechen. Sollte dies seitens eines Teilnehmers ausdrücklich nicht gewünscht sein, bitten wir um entsprechende Mitteilung.

Punktesystem 2018.jpg
JPG-Datei [104.6 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2018 PROPERTY CUP Business Networks GmbH

Anrufen

E-Mail

Anfahrt